Familie & Bildung

Arbeitskreis "Familie und Bildung"


Das Impulsreferat zum Thema „Bildung im Emsland“ von Martin Gerenkamp, 1. Kreisrat des Landkreises Emsland und Dezernent für den Bereich Bildung, gab den Startschuss für den neuen Arbeitskreis Bildung und Familie des CDU Kreisverbandes Meppen. Unter den Anwesenden waren Erzieher, Sozialpädagogen, Lehrer und interessierte Eltern die sich zukünftig gern mehr mit der Thematik Bildung auseinandersetzen wollen. Ziel des Arbeitskreises ist es, den Fokus auf Bildung und Familie und alle damit verbundenen Bereiche zu legen, Erfahrungen auszutauschen aber auch inhaltliche Anregungen an die verschiedenen Gremien zu geben. Der erste Schwerpunkt wird die frühkindliche Bildung sein. Bereits in den Kindertagesstätten werden wichtige Grundlagen für die weitere Entwicklung der Kinder gelegt. In den letzten Jahren ist die Anzahl der belegten Plätze in Kindertageseinrichtungen, besonders bei den 0 - 3-jährigen Kindern, stark angestiegen. Immer mehr Kinder nutzen immer früher Angebote. Ein Grund mehr, bei diesem wichtigen Thema zu beginnen.




Termin: Donnerstag, 27.02.2020 um 19:00 Uhr


Seit dem 1. August 2018 müssen Eltern in Niedersachsen für den Besuch des Kindergartens keinen Beitrag mehr bezahlen. Damit hat das Land Niedersachsen unter der großen Koalition eine der größten familienpolitischen Entlastungen aller Zeiten umgesetzt. Die Kommunen erhalten statt der Elternbeiträge künftig einen mit dem Land vereinbarten Teil der Personalkosten, müssen aber auch weiterhin einen Großteil der Kosten selbst tragen. Droht jetzt eine Reduzierung der Qualität?
Gehört die erste Fremdsprache in die Kita? Muss die Kinderbetreuung dem Beruf noch mehr angepasst werden oder vielleicht der Beruf den Anforderungen der Familien?

Um im Job den Anschluss nicht zu verlieren, wünschen sich viele Eltern einen Krippenplatz schon wenige Monate nach der Geburt. Beim Bau der ersten Krippen war von einer Quote von ca. 30% der unter 3-jährigen die Rede; heute sind in vielen Gemeinden längst 50% überschritten. Und auch Ganztagsangebote gehören dazu. Kommt damit schleichend quasi eine staatliche Kindererziehung?
Wo stehen wir und wie geht es weiter? Was ist für Kinder sinnvoll, was sollte man vermeiden?
Darüber wollen wir sprechen und damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Kinderbetreuung im Emsland leisten.

Ort:
CDU Kreisgeschäftsstelle, Sitzungszimmer 1
Kolpingstraße 5, 49716 Meppen

Referent: Erster Kreisrat Martin Gerenkamp (Landkreis Emsland)

Der AK tagt mitgliederoffen. Wir bitten um Anmeldung: Online-Anmeldung


Nächste Termine

Weitere Termine