Neuigkeiten

21.01.2020, 10:29 Uhr | Bundestagsbüro Gitta Connemann MdB
Frauen in der Politik – Petra Lübbers hat „viel vor“
Seit November ist Petra Lübbers Bürgermeisterin in Twist. Damit hat sie kreisweit Geschichte geschrieben. Denn sie gehört zu den beiden ersten hauptamtlichen Bürgermeisterinnen im Landkreis Emsland.
Bürgermeisterin Petra Lübbers und Gitta Connemann MdB.
Twist -

Zum Antrittsbesuch begrüßte die 52-Jährige jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann in „ihrem“ Rathaus. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Bund und Gemeinde ist beiden wichtig.
In den ersten Wochen in ihrem neuen Amt hat sich Lübbers gut eingelebt. Insbesondere in der Anfangs- und Vorweihnachtszeit war die Terminfülle enorm. Jetzt ist „Alltag“ eingekehrt: „Ohne mein gutes Team hätte ich das nicht geschafft. Es ist gut zu wissen, dass ich mich im Rathaus auf hervorragende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlassen kann.“
Die neue Bürgermeisterin nutzte das Treffen mit Connemann, um Themen anzusprechen, die der Gemeinde Twist unter den Nägeln brennen. Dazu gehören die Sicherung des Haushalts, der Breitbandausbau, die Stärkung des Einzelhandels aber auch die angespannte Situation auf den Höfen. „Bewährtes soll gepflegt werden. Wo Innovationen nötig sind, werden diese angestoßen.“, fasste sie ihr Motto zusammen. Connemann sagte Lübbers ihre Unterstützung zu.

Die Christdemokratinnen haben zwei gemeinsame Herzensthemen. Dazu gehört die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den niederländischen Nachbarn. Lübbers hat selbst einige Jahre in den Niederlanden gelebt. Sie weiß, wie wertvoll ist es, sich über die Grenze hinweg zu kennen und zu verstehen. Und Connemann ist durch ihre Mutter halbe Niederländerin. Sie bestätigt: „In der Grenzregion erleben wir die Vorteile der offenen Grenzen jeden Tag.“
Und beiden ist es wichtig, mehr Frauen für die Politik zu motivieren. Zur Zeit sind 28 % der Mitglieder des Gemeinderates weiblich. Im Deutschen Bundestag liegt der Frauenanteil bei 31,2 %. „Da bleibt ganz viel Potential ungenutzt“, sind sich beide einig.