Neuigkeiten

19.10.2018, 11:17 Uhr | CDU GV Geeste K.S.
Tolle Anregungen für den Vorstand
Bei der Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Geeste gab es neben den Wahlen des Vorstandes auch viele Anregungen für die zukünftige Arbeit.
2.v.l.: Vorsitzende Kathrin Schütte mit dem neuen Vorstand und Bürgermeister der Gemeinde Geeste Helmut Höke. 2.v.r.
Geeste - Bei der Aussprache zum Bericht wurde deutlich, dass die durchgeführten Veranstaltungen gut sind, die Bewerbung könne aber noch optimiert werden. Neben den Einladungen müssen verstärkt auch die Menschen persönlich angesprochen fühlen. Nur wenn die eigene Überzeugung und Motivation, sich zu engagieren weitergetragen wird, können hiervon auch andere überzeugt werden. Besonders gelobt wurde die Idee, zukünftig gezielt verschiedene Personengruppen anzusprechen, um mit diesen über persönliche Belange ins Gespräch zu kommen. Erstmalig wurde dieses Format bei einem Frühstück für die Seniorinnen und Senioren erfolgreich durchgeführt. Die Vorstandswahlen bestätigten den Vorstand in seiner Arbeit, alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Der Vorstand besteht aus Kathrin Schütte (Vorsitzende), Lara Evers, Thorsten Kotte und Meinolf Topphoff (alle stellv. Vorsitzende), Ralf Merkers (Schriftführer), Günter Abel, Ulrich Kuper, Thomas Musekamp und Dieter Rothlübbers (alle Beisitzer). Im Anschluss an die Wahlen hielt Bürgermeister Helmut Höke ein interaktives Impulsreferat zum Thema „Was uns bewegt!“. Nicht er brachte die Themen ein, sondern die Mitglieder waren gefordert, ihre Gedanken zu den Bereich Bund, Land Niedersachsen und Gemeinde Geeste vorzubringen. Es entstand ein reger Austausch mit vielen Anregungen für die verschiedenen politischen Ebenen. So wurde einstimmig ein Appell an die Bundespolitik gerichtet, sich endlich wieder auf das politische Kerngeschäft zu konzentrieren und verschiedene Themen abzuarbeiten. Dem Land Niedersachsen wurde nahe gelegt, den Zustand der Landesstraßen (L67 und L48) endlich zu verbessern. In der Gemeinde Geeste gab es die Anregung, das touristische Konzept des Speicherbeckens weiter zu optimieren. Gelobt wurde der Zustand der Sportstätten in der Gemeinde Geeste. Hier sei in den letzten Jahren viel passiert, unsere Sportvereine könnten sich sehen lassen. Abschließend bedankten sich der Bürgermeister und die Vorsitzende Kathrin Schütte bei allen anwesenden CDU Mitglieder für den sehr kommunikativen und konstruktiven Austausch an diesem Abend.